Ashta-Nayika

«Heldinnen und Stimmungen» (Tanz)
29.11.2018, 20:00 Uhr

Diese Vorstellung wird von einem externen Veranstalter durchgeführt; Informationen und Tickets erhalten Sie über dessen unten angegebene Website.

Ashta-Nayika ist ein klassisches Paradestück für die Tänzerin des nordindischen Kathak-Tanzes, in dem sie die ganze Bandbreite ihrer künstlerischen Wandlungsfähigkeit und Virtuosität dem Publikum unter Beweis stellen kann. In der Rolle der romantischen Heldin berichtet sie von ihrem – glücklicherweise abwesenden – Liebhaber und präsentiert dabei ein wahres Feuerwerk an Stimmungen und typischen Situationen ihrer Beziehung.

In insgesamt acht Sequenzen wird gelitten und geliebt, gestritten, betrogen und versöhnt. Wie im indischen Tanztheater üblich, spielt auch in unserer Produktion die Musik eine herausragende Rolle, die von uns live dargeboten wird.

In der historischen Schrift Natya Shastra werden die Nayikas in folgendermassen beschrieben:

  • Vasakasajja:  Eine die auf ihren Liebhaber wartet
  • Virahotkanthita:  Eine ist durch die lange Trennung verzweifelt
  • Svadhinabhartruka:  Eine die ihren Ehemann unterwirft
  • Kalahantarita:  Eine durch Streit getrennt
  • Khandita:  Eine wütend auf ihren Liebhaber
  • Vipralabdha:  Eine betrogen von ihrem Liebhaber
  • Proshitabhartruka:  Eine mit einem sich verspäteten/unpünktlichen Ehemann
  • Abhisarika:  Eine die heimlich ihren Liebhaber trifft

Namrrta Raai ist eine Künstlerin, die bereits eine berühmte Vertreterin dieses Tanzstils ist und zur besten jungen Kathaktänzerin Indiens nominiert wurde. Sie hat für diese bezaubernde Uraufführung die Choreographien kreiert, der renommierte Maestro, Pandit Udhai Mazumdar hat meisterhaft die Musik dazu komponiert.